Support

FAQs


Der kabelgebundene Thermostat meldet Fehler 1 - Kommunikationsfehler zwischen Thermostat und Zentrale

Prüfen Sie, ob der Fehler bei allen Thermostaten auftritt. Wenn ja, prüfen Sie die Systemzentrale auf korrekte Funktion. Achten Sie dabei auf die Anzeigen der Eigendiagnose-LEDs und vergleichen Sie sie mit den angegebenen technischen Daten .

Wenn die Anzeige der LEDs korrekt ist, überprüfen Sie die Systemzentrale und den Thermostaten auf korrekte Polarität. Hinweise zum richtigen Anschluss finden Sie im Abschnitt Montage und Anschluss der Installationsanleitung (InstallationsanleitungInstallationsanleitung ).

Wenn die Verdrahtung richtig ist und das Problem weiterhin besteht, prüfen Sie die Spannung zwischen den Polen (A /-) und (B/-). Die korrekte Spannung liegt zwischen 0,5 VDC und 2 VDC und die beiden Messungen müssen ähnlich (ausgeglichen) sein, d.h. wenn die Spannung zwischen A/- 0,9 VDC beträgt, muss die Spannung zwischen B/- zwischen 0,8 VDC und 1,0 VDC liegen. Wenn die Spannungen außerhalb dieser Bereiche liegen, dann liegt ein Problem mit der Verkabelung vor oder eines der Teile ist defekt. Wenden Sie sich an unsere Technikabteilung (tickets).

Wenn die Spannungen korrekt sind, starten Sie die Zone neu und ordnen Sie sie wieder dem System zu ( Wie kann ich eine Zone mit einem Blueface-Thermostaten zurücksetzen, wenn der Fehler 1 ansteht? ).

Wenn das Problem nicht gelöst wird, starten Sie das gesamte System neu und ordnen Sie wieder zu (Wie kann ich das gesamte System zurücksetzen? ).

Achtung: Bitte beachten Sie, dass bei einem Neustart des Systems während der Initialisierung dieser Fehler an den Thermostaten angezeigt werden kann. Die Meldung sollte ca. 30 Sekunden nach Abschluss der Initialisierung wieder verschwinden.

Airzone control tech support

18858